WIR WOLLEN AUFSTEIGEN!

Nur der VfB!

Lübeck für den VfB

Warum und wie du dich engagieren kannst, erfährst du auf: www.Luebeck-fuer-den-VfB.de. Spenden, ins Stadion gehen, Flagge zeigen - Vorwärts VfB Lübeck!

VfB - Meppen




G6- Block zum ersten Heimspiel geöffnet - Dauerkartenverkauf startet



In wenigen Tagen startet die neue Regionalligasaison. Zum Auftakt gegen den SV Meppen (Samstag, 26.07. - 16h) werden alle Baumaßnahmen am G6- Block beendet und der Block für alle VfB- Fans geöffnet sein.
 
Dauerkartenverkauf ab Sonntag, den 20.07
Alle VfB- Fans, die sich eine Dauerkarte für den G6- Block kaufen möchten, haben dazu mehrere Möglichkeiten.
 Zum einen wird das Contidorf an  folgenden Terminen für den Verkauf geöffnet sein:
-Sonntag, den 20.07. - 16-18 Uhr
-Donnerstag, den 24.07. - 17-20 Uhr
-Samstag, den 26.07. - vor dem Heimspiel gegen den SV Meppen
 
Als Alternative dazu steht das DK- Formular unter www.ukl03.de zum Download zur Verfügung. Einfach ausdrucken und auf der VfB- Geschäftsstelle oder im Contidorf  abgeben.
Die Dauerkarten bekommt ihr zu folgenden Preisen:
Vollzahler: 121,- Euro          ermäßigt: 92,- Euro
 
Tageskartenverkauf für G6  im Contidorf
Der Tageskartenverkauf für den G6- Block wird auch in der kommenden Saison weiterhin  im Contidorf stattfinden. Die Tickets gibt es dort wie gewohnt am UKL- Conti.
Die Tageskarten bekommt ihr zu folgenden Preisen:
Vollzahler:  10,50 Euro    ermäßigt: 8,50 Euro


Stellungnahme zum Blockdiktat seitens der Bullen



Wie heute Morgen den Lübecker Nachrichten zu entnehmen war, startet die Exekutive einen weiteren Versuch, uns in einen anderen Block zu deportieren. Aufgrund welcher Rechtsgrundlage die Staatsbediensteten einer so undefinierbaren Gruppe wie "den Ultras" das Recht der freien Blockwahl nehmen wollen, erschließt sich uns nicht.

Wir sind mündige Mitglieder unseres Vereins und freie Bürger unserer Republik. Anlässe zu Zwangsmaßnahmen obliegen in unserem Staate dem Grundsatz der Einzelfallentscheidung. Eine pauschale, kollektive Zwangsverlegung nicht konkret definierbarer Personengruppen ist ein ganz schlimmes Unrechtsmittel, von dem der Staat Gebrauch machen will.

Da die Begründung seitens Herrn Hüttmann in keinem kausalen Zusammenhang zu der getroffenen Maßnahme steht, sehen wir es wiederholt als erwiesen an, dass die Polizei nicht im Sinne der Sicherheit oder eines friedlichen Stadionerlebnisses handelt, sondern lediglich sämtliche zur Verfügung stehenden Maßnahmen nutzen will, um unserer Kultur zu schaden.

Wir werden diese Maßnahme selbstredend nicht akzeptieren, unseren Block frei wählen und mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln gegen die Feinde freier Fankultur kämpfen.

Ultra` Kollektiv Lübeck im Juni 2014




ältere Beiträge

Fotos vom letzten Spiel

mehr Fotos